Startseite > Ausstellung > Inhalt

Was ist die Aussicht auf Non-Woven-Einkaufstüten?

Jul 04, 2017

Die rasche Entwicklung von Non-Woven-Shopping-Taschen können zurück auf die 2008 Staatsverbot der bundesweiten Produktion, Verkauf, Verwendung der Dicke von weniger als 0,025 mm Kunststoff-Einkaufstaschen, die Freisetzung dieser Kunststoff-Grenze, ein direktes Ergebnis der Alternative zurückverfolgt werden Non-Woven-Shopping-Taschen bei einer alarmierenden Entwicklung, und auch einmal die Situation in kurzer Versorgung.

Zusätzlich zu den externen Faktoren haben die Vliesstoffe selbst einen kurzen Prozessablauf, hohe Ausbeute, schnelle Sortenänderung, breite Palette an Rohstoffen, lange Lebensdauer und viele weitere Vorteile machen recycelbare, nicht gewebte Einkaufstaschen als eine wichtige Alternative Zu Plastiktüten, was ein wichtiger Faktor für die schnelle Besetzung der Non-Woven-Einkaufstaschen ist.


Aber Non-Woven-Einkaufstasche Industrie nach Jahren der brutalen Wachstum, hat sich die Situation geändert, Non-Woven-Einkaufstüten der Umwelt-Leistung mehr und mehr in Frage gestellt. In den letzten Jahren, Non-Woven-Einkaufstaschen Produktion und Produktionsprozesse sind allmählich reifen, Non-Woven-Shopping-Taschen Kostenpreise begann zu sinken. Der Rückgang war vor allem auf den Anstieg der Vliesstoffhersteller zurückzuführen, der Wettbewerb führte zu niedrigeren Preisen, entwickelte sich aber allmählich zu einem "Preiskrieg" oder sogar zur Qualität der Kosten der kostengünstigen Situation. Schlechte Qualität, grobe Arbeit der tragbaren Non-Woven-Taschen, nicht nur die materielle Umwelt-Performance kann nicht garantiert werden, sondern auch stark reduziert die Anzahl der Non-Woven-Einkaufstaschen Recycling, in der Tat ist es, die neue Umweltbelastung zu erhöhen.

Angesichts dessen sind die sogenannten Non-Woven-Einkaufstüten der Umweltleistung in Frage gestellt. Aber ein weiterer Gesichtspunkt, ob die schnelle Verschlechterung ist nicht ein Maß für nicht gewebte Einkaufstaschen sind der einzige Standard für den Umweltschutz. In der Tat können Non-Woven-Einkaufstaschen Kunststoff-Einkaufstaschen ersetzen, aber auch, weil es die Vorteile der wiederholbaren Recycling hat. Durable, schöne und großzügige Non-Woven-Shopping-Taschen ist eine große Business-Advocacy Magic Waffe.

Deshalb, um die nachhaltige Entwicklung der Non-Woven-Einkaufstasche zu fördern, benötigen wir unsere Non-Woven-Shopping-Bag-Hersteller strenge Qualitätskontrolle, um das Recycling von Non-Woven-Shopping-Taschen zu verbessern, so dass Non-Woven-Shopping-Taschen wirklich Go werden Mit der ersten Wahl!